top of page

Hebammenbegleitung bei Fehlgeburt

Amelie Horak, BSc. - Hebamme AKH Wien


Jede dritte Frau* hat in ihrem Leben eine Fehlgeburt. Der Umgang damit ist nach wie vor ein riesiges Tabuthema. Jede Geburt, egal ob klein oder groß, sollte durch eine Hebamme fachkundig begleitet werden. Trotz der Vielzahl an kleinen Geburten, ist nicht immer eine Hebammenbetreuung gewährleistet und vom Staat unterstützt - eine Nachbetreuung im häuslichen Setting schon gar nicht.




Commentaires


bottom of page